Vorbemerkungen mit Stand März 2008 zu unserem Club

Bedingt durch den Abriss unseres Domizils werden wir die neue Anlage in Segmentbauweise, ausgerüstet mit dem Digitalsystem Selectrix, neu aufbauen. Einige Clubmitglieder sind seit vielen Jahren aktiv im Digitalbereich unterschiedlicher Fabrikate tätig. Digitale Erfahrungen mit dem System Selectrix konnten seit 1993 in den Spurweiten H0 und ab dem Jahr 2000 auch in TT an insgesamt 6 Anlagen bei Aufbau und Betrieb gesammelt werden. Die größte mit Selectrix gesteuerte Anlage in Sachsen ist u.a. mit Unterstützung eines Clubmitgliedes entstanden. Insgesamt kamen dabei Decoder, Belegtmelder und Zentraleinheiten unterschiedlichster Hersteller und Epochen zum Einsatz. Auch Eigenbauprodukte zur Gleisbesetztmeldung oder zur Weichensteuerung wurden eingesetzt. Wie überall üblich, sind dabei viele Fehler gemacht wurden. Um Neueinsteigern in das System Selectrix und den weniger versierten Selectrixbahnern diese Fehler zu ersparen, Tipps zu geben damit aus Freude nicht Frust wird, dafür sind nachfolgend unsere eigenen Erfahrungen und auch einige Erfahrungen von anderen Selectrixbahnern hier gesammelt und thematisch geordnet aufgelistet. Bitte habt im Forum Verständnis, falls es mit einer Antwort etwas dauert. Wir betreiben die Modellbahn als Hobby und schauen nicht unbedingt jeden Tag auf die Homepage, aber wir antworten! Natürlich kann unsere Meinung abweichend von der anderer Anwender oder der Bauteilehersteller sein. Wir haben unsere eigenen Anwendererfahrungen gemacht. Gleichzeitig erheben die nachfolgenden Aufführungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Schließlich ist es uns unmöglich alle Komponenten von allen Herstellern zu testen! Wichtig für den Aufbau einer später funktionierenden Anlage ist immer das genaue Lesen der Gebrauchsanleitungen der eingesetzten Bauteile. Stillschweigend setzten wir dies in jedem Fall voraus! Verweisen möchten wir auch auf die bestehenden Foren und FAQs der Hersteller.

2 Responses

  1. B.M. Friedrich

    Ihnen, N. Martsch, aber natürlich auch den anderen beteiligten Mitgliedern des MEC-Arnsdorf, möchte ich für I(i)hr Engagement zum Thema SELECTRIX aufrichtig danken ! Ich wage nicht abzuschätzen, wie viele Arbeitsstunden für das Zusammentragen und Dokumentieren der auf I(i)hren web-sites verfügbaren Informationen erforderlich waren ( sind ! ), ganz abgesehen von dem Aufwand für die Entwicklung der angebotenen eigenen SX-Module !
    Mir persönlich haben genau diese Informationen zu einer Entscheidung für das SX-System geholfen !

    • schnorpser

      Hallo,
      herzlichen Dank für die „Blumen“ 🙂 Es freut uns sehr, wenn unsere Arbeit Gefallen findet.

      Viele Grüße und weiterhin viel Freude mit Selectrix wünscht
      SX1-Norbert

Hinterlasse einen Kommentar